Aktuell - MVP

Direkt zum Seiteninhalt

Aktuell

Vincent Preis
Seit dem Jahr 2007 wird der Vincent Preis, der deutsche Horror Award, als einer der Programmpunkte des MarburgCon verliehen. Dieser Publikumspreis zeichnet in den Kategorien Bester Roman national, Bestes Internationales Literaturwerk, Beste Kurzgeschichte, Beste Anthologie/Magazin/Sekundärwerk, Beste Storysammlung, Beste Horror-Grafik, Beste Heftromane die besten Titel aus dem vergangenen Jahr aus. Außerdem wird ein Sonderpreis vergeben.

In diesem Jahr wird der Vincent Preis pausieren. Dazu die nachfolgende Stellungnahme:

Liebe Horror-Freunde,
wir haben jetzt noch mal alles gegeben, um den Preis irgendwie zu retten. Michael ist es gelungen, uns die Abstimmungsergebnisse aus der Wahl über den angegebenen E-Mail-Account zu retten und zur Verfügung zu stellen. Und Timo und Jana haben dann noch einmal gezählt und mussten feststellen, dass das Ergebnis nicht mit den bisher veröffentlichten Auszählungen übereinstimmt. Das heißt, derjenigen Person, die ausgezählt und veröffentlicht hat, sind noch weitere Stimmen über andere Kanäle übermittelt worden. Das ist an sich nichts Schlimmes. Aber diese Person, die ausgezählt und veröffentlicht hat, ist für uns wie vom Erdboden verschluckt, meldet sich seit Tagen nicht zurück, sodass wir uns aus großer Sorge um sie und um Druck herauszunehmen, dazu entscheiden haben, den VP erst einmal abzusagen.
Dann haben wir aber erfahren, dass sie Lebenszeichen sendet, eben nur nicht an uns, also haben wir noch einmal geschaut, ob es nicht irgendwie doch zu retten ist.
Wir hatten noch einmal die Chance gewittert weiterzumachen, wenn, wie vereinbart, nur jene Stimmen zulässig sind, die über einen Kanal hereinkommen sind. Leider nicht passiert, und leider wird nicht auf unsere wiederholte Bitte reagiert, sich noch zu melden, um diese Unstimmigkeiten zu klären und eine Lösung herbeizuführen.
Daher seht es uns nach: Mit einem schiefen Abstimmungsergebnis mag niemand von uns weitermachen. Wir können die Enttäuschung aller Kulturschaffenden total verstehen, aber es ändert sich leider nichts mehr an der Entscheidung, den VP auszusetzen.

Hoffen wir, dass sich die Situation um den Vincent Preis so schnell wie möglich verbessert. Wir möchten an dieser Stelle diejenigen Horror- und Phantastik-Freaks dazu aufrufen, das VP-Team in jedweder Art und Weise zu unterstützen, vielleicht auch ein Teil davon zu werden, sodass im nächsten Jahr während des Marburg-Cons 2022 die Preise in den jeweiligen Kategorien vergeben werden können.

Das Orga-Team des Marburg-Cons
    URKUNDEN
    Zurück zum Seiteninhalt